Die Tierwohltäter gGmbH

Tierärztliche Basisversorgung für Bedürftige

Die Zahl der Obdachlosen, Menschen an der Armutsgrenze und auch der von Altersarmut Betroffenen steigt in Deutschland rasant an. Ist ein Mensch erst einmal in die Abwärtsspirale von Arbeitslosigkeit, Armut und/oder Verlust der Wohnung geraten, geht das vielfach auch mit einer fortschreitenden sozialen Isolation einher. Oftmals ist sein Haustier der einzige verlässliche, soziale Bezug, den ein bedürftiger Mensch noch hat. Doch was ist, wenn dieser treue Freund krank wird und es ihm schlecht geht? Für viele Menschen reicht das Geld kaum noch für den eigenen Lebensunterhalt, eine Behandlung des Hundes oder der Katze durch einen Tierarzt ist nicht bezahlbar. Die Tierwohltäter bieten eine tierärztliche Basisversorgung für die Tiere Obdachloser, Bedürftiger und in Not geratener Menschen in der hessischen Stadt Wetzlar an. Untersuchungen, Diagnosen, Behandlungen von Verletzungen, Impfungen, Entwurmungen und vieles mehr werden in der einmal im Monat stattfindenden Sprechstunde geleistet.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen