Dachverband Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e.V.

Mehr Clowns für chronisch kranke Kinder

Viele chronisch erkrankte Kinder sind dauerhaft oder lange Zeit an medizinische Apparate (Dialysemaschine, Dauerbeatmung) angeschlossen und haben keine Möglichkeit, sich frei zu bewegen. Oft sind sie zu eingeschränkt und zu schwach, um ihr Bett zu verlassen. Die Familien chronisch kranker Kinder sind besonders stark belastet. Der Alltag richtet sich weitgehend nach dem besonders pflegebedürftigen oder dauerhaft in einer medizinischen Einrichtung versorgten Kind. Gerade die Kinder, die oft mehrere Wochen in der Klinik sind, erfahren durch die Begegnung mit den Clowns Entlastung und Abwechslung vom medizinischen Alltag mit vielen Untersuchungen und Behandlungen. Meist sind aber nur Clownsbesuche einmal oder zweimal im Monat möglich. Wir wünschen uns, in möglichst vielen Kinderkrankenhäusern in Deutschland, mit den Spenden mehr Clownsvisiten, möglichst wöchentlich, anbieten zu können.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen