Benita Quadflieg Stiftung

Kinderhaus Mignon

Das Kinderhaus Mignon ist seit 1995 eine Einrichtung für Kindeswohl gefährdete Kinder. Hier leben Kinder vom Säugling bis zum Teenager, die aufgrund Missbrauchs, Gewalt oder Verwahrlosung schwer traumatisiert und verhaltensgestört sind, mit einem Pädagogenpaar und dessen leiblichen Kindern zusammen. In diesen familienanalogen Lebensgemeinschaften erleben die Kinder oft zum ersten Mal in ihrem Leben Sicherheit, Geborgenheit und feste Strukturen. Daneben erhalten sie gezielte Therapien und dürfen Hobbys wie Instrumentalunterricht oder Reiten nachgehen, die ihrer Seele guttun. Ziel ist es, die Kinder so weit zu stabilisieren, dass eine Entwicklung wieder möglich ist und sie später die Chance haben, ihr Leben eigenständig zu meistern. Mit Spenden werden die Ausstattung des Kinderhauses Mignon sowie individuelle Therapien und Aktivitäten zur Stabilisierung der im Kinderhaus lebenden Kinder unterstützt.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen