Aktion Tierisch Happy e.V.

Kastration von Straßenkatzen

Seit unserer Vereinsgründung kastrieren wir Straßentiere im In- und Ausland unter der Mittelverwendung von Spendengeldern, die speziell für diesen Zweck gespendet werden. Leider sind bisher nur eher kleine Projekte finanzierbar. Wir sind gerade in die Planung eingestiegen, ein Großprojekt aufzusetzen, um einen nachhaltigen Effekt zu erzielen und Populationen von Straßentieren soweit einzudämmen, dass der stete Nachfluss eingedämmt wird. Wir haben erste Besuche in Spanien hinter uns, Gespräche mit Vertretern aus dem Tierschutz, Tierärzten und erste Kontakte zu Behörden geknüpft. Wir orientieren uns bei der Planung unseres Projektes am Projekt vom Deutschen Tierschutzbund e.V. in Odessa/Ukraine, die die dortige Population nachhaltig reduziert haben durch Aufklärungsarbeit und Umwandlung einer Tötungsstation in ein Tierschutzzentrum. Diesen Weg wollen wir in unserer Partnerregion in Spanien gehen unter Einbindung lokaler Kräfte. 

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen