Verein Partnerschaft Garango-Ladenburg e.V.

Kompetenzerwerb in Gebärdensprache für Eltern hörgeschädigter Kinder

In der Region Garango gibt es viele hörgeschädigte bzw. gehörlose Kinder. Diese Kinder können eine spezielle Schule für hörgeschädigte und mehrfach behinderte Kinder besuchen, die der Partnerschaftsverein vor Jahren finanziert hat. Die Kinder lernen dort Gebärdensprache und auf diesem Wege später auch Lesen, Schreiben und andere schulische Inhalte und erwerben so einen Schulabschluss. Leider ist es für die Kinder meist nicht möglich, außerhalb der Schule zu kommunizieren, weil andere Familienmitglieder die Gebärdensprache nicht beherrschen. Es ist im Interesse der Entwicklung der Kinder, wenn insbesondere deren Eltern die Gebärdensprache ebenfalls beherrschen würden. Ziel ist es deshalb, in einem längerfristigen Projekt als "Abendschule" regelmäßig Unterricht in Gebärdensprache anzubieten. Die Kurse sollen durch die Spenden finanziert werden.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen