Theaterschule Odenwald - Theaterpädagogisches Zentrum i Odw e.V.

Der Gerechte

Das modellhafte Projekt zeigt das regionale Beispiel des Bauern List. List hat gemeinsam mit seiner Ehefrau den jüdischen Händler Strauss vor der Deportation durch die Nationalsozialisten beschützt, indem er den Gesuchten auf seinem Bauernhof unterbrachte. List wurde angezeigt und starb im KZ Dachau. Strauss überlebte.
Schließlich wurde das Ehepaar List in der Gedenkstätte Yad Vashem, postum als „Gerechte unter den Völkern“ geehrt. Dies geschah im Jahr 1992. Erst jetzt konnte die tiefe Wunde der Dorfgemeinschaft heilen.
Das Projekt schließt an die Ereignisse in Ernsbach, einem Ortsteil der Kleinstadt Erbach, während des Nationalsozialismus an, beschreibt die Irrungen und Wirren der Nachkriegsjahre, die Aufnahme Vertriebener, Gastarbeiter, das Heranwachsen einer neuen Generation – die sogenannten „68er“ - die auf Mauern des Schweigens stößt. Die gesammelten Spenden werden für die direkte Arbeit mit Jugendlichen verwendet; f. Probengestaltung und Exkursion ins "Haus der Geschichte".

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen