Stiftung Atemweg

Finanzierung eines "Atemnot-Ratgebers" für Betroffene mit einer chronischen Lungenkrankheit

Atemnot hat viele Gesichter. Atemnot macht Angst. Viele Patienten, die an einer chronischen Lungenerkrankung leiden, kennen das Gefühl nur zu gut. Sie kämpfen um Luft. Tag für Tag. Chronische Lungenkrankheiten wie COPD, Lungenfibrose oder die Erbkrankheit Mukoviszidose sind kaum bis nicht behandelbar und in ihrem Verlauf oft tödlich. Ohne lebensrettende Transplantation ist eine vollständige Heilung nahezu ausgeschlossen. Als Ergebnis einer groß angelegten Interviewstudie am Münchner Universitätsklinikum Großhadern soll ein Patientenratgeber entstehen, der Betroffenen mit Atemnot wertvolle Informationen zu einfachen Maßnahmen, Hilfsmitteln und Techniken für den Alltag an die Hand gegeben, die helfen können, aus der entstandenen Spirale aus Angst, Panik und Schwäche auszubrechen. Das sind zum Beispiel Entspannungs- und Atemtechniken sowie Körperhaltungen und -positionen, die das Atmen erleichtern.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen