QuerWege e.V.

Unterstützung des Übergangs Schule-Beruf für Jugendliche mit einer Behinderung

Die UniverSaale Jena Freien Gesamtschule mit 286 Schülern, davon 60 mit Förderbedarf hat im Rahmen der Berufsorientierung ein inklusives Medienprojekt „ Ein Film für meine Zukunft“ entwickelt. Für Schüler mit Förderbedarf möchten wir individuelle Unterstützungsangebote für den Übergang Schule-Beruf schaffen. Kommunale Strukturen gibt es dafür noch nicht.
Die Ansprache von Betrieben bei der Praktikums- bzw. Ausbildungssuche ist für die Eltern und die sonderpädagogischen Fachkräfte sehr aufwendig und schwierig. Im ersten Modul unseres Medienprojektes möchten wir mit den Schülern, Eltern und Pädagogen ein filmisches Schülerporträt produzieren. Mit den Schülern erarbeiten wir ein Videoclip zur Bewerbung bei Praktikums-  und Ausbildungsbetrieben unter Einbeziehung der Eltern in den Berufsorientierungsprozess. Im zweiten Modul treffen wir die Schüler zu einem zweiten filmischen Porträt mit Aufnahmen aus dem Praktikum und Interviews mit außerschulischen Kontaktpersonen für den Bewerbungsfilm.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen