Nurse - Gesellschaft zur Förderung der Gesundheitspflege gGmbH

„Mehr Zeit für Palliativpflege“, Rotkreuzklinikum München

Der Palliativmedizinische Konsildienst (PMD) am Rotkreuzklinikum München (RKM) hat die Aufgabe, Patienten mit fortgeschrittenen Erkrankungen und einer begrenzten Lebenserwartung – ein Großteil von ihnen aus dem Stadtteil Neuhausen – ganzheitlich zu behandeln. Wir sind ein Team aus Ärzten, Pflegekräften, Mitarbeitern des Sozialdienstes, der Psychoonkologie und der Seelsorge. Für uns steht die Lebensqualität der Patienten im Vordergrund. Mittlerweile existieren in Deutschland mehr als 300 Palliativstationen und stationäre Hospize. Der Bedarf ist damit bei Weitem noch nicht gedeckt. Seitdem am RKM das PMD-Team 2013 seine Arbeit aufgenommen hat, ist ein Anstieg der „Konsile“ zu verzeichnen: Waren es im Jahr 2014 noch 188 Fälle von Patienten, hat sich die Zahl in den Folgejahren kontinuierlich auf mehr als 200 Fälle pro Jahr erhöht. Ende 2018 ist mit einer Zahl von etwa 270 Fällen zu rechnen. So sucht der PMD Verstärkung durch eine „Palliative Care“, die mit Extra-Wochenstunden unterstützt.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen