Mountain Activity Club e.V.

Begleitung und Unterstützung unserer Klienten

Der Mountain Activity Club (MAC) gründete sich 2015 aus Bergsportlern, Sozialarbeitern und ehemaligen Drogenkonsumenten, die gemeinsam die Alpen überquerten und anschließend diese Erfahrung anderen Menschen mit Suchtproblemen ermöglichen wollten. DerSchwerpunkt liegt in der Unterstützung von Menschen mit Suchtproblemen durch Sport. Weiterhin engagieren wir uns aktiv in der Suchtprävention.

Tätigkeitsschwerpunkte:

Menschen mit Suchtvergangenheit haben zwei Grundprobleme. Sie sind nicht mehr gewohnt, Kicks ohne Drogen zu erleben und das Umfeld reduziert sich auf Menschen, die ebenfalls konsumieren. Hört man auf, fehlen die Kicks, schlimmer ist jedoch die soziale Isolation. Alte Freunde meidet man, da man rückfällig werden könnte, andere hat man kaum mehr.
Hier setzt der MAC an: Alte Kicks werden durch neue, sportliche ersetzt und wir bieten ein neues, konsumfreies soziales Umfeld. Da viele Mitglieder selbst Suchterfahrung haben, können sie besonders einfühlsam reagieren. Durch Bouldern, Felsklettern und Bergsteigen tragen wir so zum Aufbau eines neuen, stabilen Lebens abseits von Drogen bei.

Stärken:

Das Konzept verringert das Rückfallrisiko enorm. Wir bieten die Möglichkeit, wieder Verantwortung zu übernehmen, z.B. für Trainings. Unsere Klienten werden selbst zu Vorbildern, was für sie und Menschen am Anfang ihrer Abstinenz sehr motivierend ist.

Kontakt:

Mountain Activity Club e.V.
Penzstraße 4
90419 Nürnberg
Germany

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen