KlinikClowns Bayern e.V.

Ein Lachen schenken in München - Clowns für kranke Kinder und Erwachsene

Als unser Verein seine Arbeit 1998 aufnahm, war die erste Klinik, die wir besucht haben, das Dr. von Haunersche Kinderspital in München. Die Idee, kranke Kinder durch Clowns-"Visiten" von ihren Schmerzen abzulenken und ihnen Mut zur Bewältigung ihrer Krankheit zu machen, kam sofort gut an.
"Lachen als Therapie" ist inzwischen gesellschaftlich anerkannt und gewünscht, denn Lachen wirkt auf den ganzen Menschen, es stärkt den Körper und die Psyche.
Auch in München ist die Nachfrage groß. Die KlinikClowns haben ihr Einsatzgebiet ständig erweitert und bringen mit ihren fröhlichen Visiten auch Menschen in Seniorenheimen, Behinderteneinrichtungen, Klinik-Stationen für schwerkranke Erwachsene, Palliativstationen und in Hospizen zum Lachen. Im Februar 2017 ist das neu gegründete Kinderpalliativzentrum als Einsatzort dazugekommen und den KlinikClowns liegt es sehr am Herzen, den Kinder in der schweren Lebenskrise Momente der Unbeschwertheit zu schenken.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen