KIKU - Kinderkulturhaus Lohbrügge

KIKU-Leseclub

Viele Kinder können in der 4. Klasse noch nicht richtig lesen. Das trifft aber nicht für Kinder zu, die den KIKU-Leseclub besuchen: Denn hier bekommen sie Hilfe! Rund zehn ehrenamtliche Mitarbeiter*innen kümmern sich, sind Ansprechpartner und Vorbilder. Eingebettet ist das Lesen in ein buntes Programm mit Spielen, Basteln und Singen Vorlesen oder Geschichten schreiben.
Die rund 60 Kinder, die den KIKU-Leseclub wöchentlich besuchen, tun das nach einem langen „Arbeitstag“. Die Jüngsten gehen in die Vorschule, die meisten aber sind Grundschüler*innen. Wenn ein Kind 15 Lesestempel gesammelt hat, bekommt es ein Buch geschenkt. Nicht selten ist es das erste eigene Buch, was die Kinder besitzen. Denn fast alle Leseclub-Kinder kommen aus Familien, in denen kein Überfluss herrscht. Rund 80 bis 90 Prozent haben einen Migrationshintergrund.
Das KIKU braucht die Spendengelder, um Bücher und Medien anzuschaffen und um andere anfallenden Kosten rund um den Leseclub zu finanzieren! Danke!

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen