Interessengemeinschaft Hämophiler e.V.

Ständige Beratungsstelle für angeborene Gerinnungsstörungen

Bluter:
die an angeborenen Gerinnungsstörungen leidenden Mitglieder und Familien benötigen Unterstützung, sowie planerische Sicherheit in Bezug auf ihre Versorgung auch in der Zukunft. Hier setzen wir uns mit dem Erhalt der aktiven Geschäftsstelle tatkräftig ein. So können unsere Mitglieder telefonischen Support und Beratungen, wie auch stets neueste Informationen um die Behandlung und neuer Medikamente bei uns abfragen. Zudem planen und veranstalten wir mehrmals im Jahr wichtige Treffen für den Erfahrungsaustausch und Fortbildung bundesweit, geben Hilfestellung in sozialen Fragen und haben immer ein offenes Ohr für Probleme der Betroffenen - auch für Nichtmitglieder! Wir organisieren auch Spritzenkurse, bei denen wir Kindern, Jugendlichen und den Eltern das notwendige intravenöse Spritzen beibringen. Da die öffentlichen Gelder und die SPENDEN leider stetig zurückgehen, wird der Unterhalt der Selbsthilfe immer schwieriger. Ein Problem der "Seltenen Erkrankungen". UNSER PROBLEM

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen