Inselhaus Kinder- und Jugendhilfe gGmbH

Tiergestützte Pädagogik mit Pferden und Hunden

Seit 35 Jahren arbeiten wir mit Pferden und Hunden als Co-Trainern in unserer heilpädagogischen Arbeit. Sie ist für jene Kinder und Jugendliche aus unseren Einrichtungen gedacht, die Entwicklungsverzögerungen und/oder Abweichungen im Bereich ihrer Wahrnehmung, Motorik, ihrer emotionalen, geistigen und/oder sozialen Entwicklung und allgemein ihres Verhaltens und Befindens zeigen. Auch lernbehinderte und geistig behinderte Kinder sprechen gut auf die heilpädagogische Förderung durch unsere Tiere an. Die tiergestützte Pädagogik führt meist zur Verbesserung der Persönlichkeitsentwicklung unserer Kinder und Jugendlichen. Sie ist ein nachhaltiger Baustein zur Reintegration in deren Familien und in die Gesellschaft. Leider ist diese so wichtige Arbeit sowie die Unterhaltung der Pferde nur zu einem geringen Teil durch öffentliche Mittel refinanziert. Deshalb sind wir in diesen Bereich auf großzügige Spenden angewiesen und würden uns sehr freuen, wenn Sie uns unterstützen könnten

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen