Hilfe für verletzte Kinder-Seelen e.V.

Kindertrauergruppen

Trauer ist eine seelische Wunde, die nur langsam verheilt und Narben hinterlässt. Kinder trauern ganz individuell. Sie weinen nicht unbedingt, wenn sie trauern. Sie zeigen ihre Trauergefühle auf ganz unterschiedlich Weise. Sie können in sich gekehrt sein, verträumt abwesend, aggressiv, traurig oder lachen scheinbar grundlos. Wutanfälle, Albträume Trennungsängste, Bettnässen oder auch das Nachlassen von schulischen Leistungen können auftreten. Auch körperliche Beschwerden können sich auftun. Wir helfen Kindern in ihrer Trauer, bevor Trauer sie krank macht! Die Kinder entscheiden bei uns selbst wie lange sie ihre Trauergruppen brauchen. Oftmals sind es zwei bis 3 Jahre. Wir leisten präventive Arbeit, die leider nicht im Leistungskatalog der Krankenkassen steht. Wir sind eine dauerhafte gemeinnützige Einrichtung, die von daher auf Spenden und Sponsoren angewiesen ist.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen