Haus der politischen Bildung e.V.

Politische Bildung für Flüchtlinge

In der Begegnung mit Zeitgeschichte und politischer Entwicklung Deutschlands und Europas vermitteln wir Grundlagen für eine gelebte Verantwortung in Staat und Gesellschaft. Wir wollen Themen der politischen Auseinandersetzungen in den Mittelpunkt stellen, die für die heranwachsende Generation von besonderer Bedeutung sind, Geschichte - vor allem Zeitgeschichte - vor Ort erlebbar machen, die Stätten des Geschehens aufsuchen, um die Institutionen und Prozesse zu verdeutlichen, die in der politischen Gegenwart der Bundesrepublik eine zentrale Rolle spielen, Interesse an gesellschaftlichen und politischen Zusammenhängen wecken und zum Einmischen motivieren. An den aktuell geplanten Programmen zur politischen Bildung nehmen fast ausschließlich Flüchtlinge teil. Davon ist ein großer Teil nicht in der Lage eigene Beiträge für Unterkunft, Verpflegung etc. zu zahlen. Eine Förderung soll diese Teilnehmer unterstützen.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen