Gemeinnützige Gesellschaft für Behindertenarbeit

Tagesförderstätten Hachenburg

Die BesucherInnen der Tagesförderstätten sind erwachsene Menschen mit Mehrfachbehinderungen, die ihre Schulpflicht erfüllt haben und aus individuellen Gründen nicht in einer Werkstatt für behinderte Menschen arbeiten können.
Das Angebot der Tagesförderstätte zielt auf eine pädagogische Förderung und Entwicklung der vorhandenen individuellen Fähigkeiten und eine Stabilisierung der erreichten geistigen wie auch körperlichen Entwicklung.
Die Förderung von Menschen mit schwersten Behinderungen besteht aus einem ausgeglichenen Wechselspiel verschiedener Lebenssituationen: Nahrungsaufnahme, Pflege, Lagerung, Therapie, Rhythmisierung des Tagesablaufes, Einzelförderung und Gruppenaktivitäten. Dazu gehören: individuelle Förderangebote, kreatives Gestalten, unterstützte Kommunikation, Arbeiten nach TEACCH.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen