Förderverein der Regenbogenschule Hennigsdorf e.V.

Hundetherapie - tiergestützte Arbeit mit Hunden

Die Arbeit mit den Hunden weckt bei den meisten Schülern die intrinsische Motivation, sich an Aufgaben und Herausforderungen heran zu trauen. Gemeinsam mit einem Hund macht das Lernen oft einfach mehr Spaß und die Schüler sind deutlich konzentrierter und ruhiger, wenn ein Hund anwesend ist. Im Hundesport gibt es kaum Grenzen, sodass auch Schüler mit körperlichen Beeinträchtigungen die Möglichkeit haben, etwas mit dem Hund vorzuführen und anderen Menschen zu zeigen. Auch brauchen die Kinder keine verbale Kommunikation, um sich mit dem Hund zu verständigen. Das schafft Raum zur Stärkung des Selbstvertrauens. Für die Umsetzung der Hundetherapie, deren jährliche Kosten sich auf ca. 5.600 Euro belaufen, sind wir auf Spenden angewiesen.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen

STANDORT