Förderverein der Karl-Preising-Schule Bad Arolsen e.V.

Präventionstheater

Leider werden Kinder und Jugendliche mit Behinderungen öfter Opfer sexuellen Missbrauchs als Kinder ohne Behinderungen. Umso wichtiger ist es, Kinder und Jugendliche mit Behinderungen durch umfassende und wiederholte sexuelle Aufklärung zu informieren und darin zu bestärken, sich selbst zu schützen. Ergänzend zum Sexualkundeunterricht an der Karl-Preising-Schule soll nach einer gelungenen Premiere in 2017 und einer Aufführung 2018 jährlich das Präventionstheater Theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück engagiert werden (two), sodass jedes Kind in seiner Schullaufbahn einmal am Workshop teilnehmen kann. Das two koppelt Theatercollagen mit Gesprächsrunden zwischen Schauspielern und Zuschauern und klärt so kindgerecht und entwicklungsangemessen über sexualisierte Gewalt auf. Dieses Projekt kommt nur durch die Mitfinanzierung von Sponsoren zustande. Um langfristig planen zu können, sind wir weiterhin auf Spendengelder angewiesen und für jede finanzielle Unterstützung dankbar.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen