Förderverein der Don-Bosco-Schule e.V.

Gewaltfrei Lernen

Unsere Schule legt sehr viel Wert auf ein gewaltfreies Miteinander. In jedem Jahr werden die Erstklässler von einem Coach zum Thema gewaltfrei lernen geschult. Diese Kosten werden jährlich von uns als Förderverein übernommen und müssen zum Großteil aus Spenden finanziert werden.

An der GGS Don Bosco wird gewaltfrei gelernt. Die Kinder sollen in einer Umgebung lernen, in der sie möglichst wenig Konflikten ausgesetzt sind. Dazu gehört, dass sie lernen, wie man Konflikte möglichst friedlich löst und was man tun kann, wenn es doch einmal zu einem größeren Streit kommt.

Damit die Nachhaltigkeit solch eines Projekts in einer so großen Schule gewährleistet ist, finden in regelmäßigen Abständen Gewaltfrei-Lernen-Wochen statt, in denen Stopp-Regeln, Befreiungsgriffe, Kooperationsspiele, Körperhaltung sowie der Umgang mit Beleidigungen wiederholt und eingeübt werden.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen