Flüchtlingshilfe Bonn e.V.

Mentorenprogramm

Mentor*innen begleiten einzelne Flüchtlinge oder Flüchtlingsfamilien. Eine Mentorenschaft sollte mindestens ein Jahr lang anhalten, damit Vertrauen wachsen kann. Für die Koordination gibt es 1,5 hauptamtliche Stellen. Mit Ehrenamtlichen wie Flüchtlingen finden Vorgespräche statt, für die Mentor*innen gibt es einen Stammtisch, einen wöchentlichen Rundbrief, Fortbildung und bei Bedarf Supervision. Die Koordinatorinnen helfen bei Fragen und Problemen und leisten dank eines gut ausgebauten Netzwerks schnelle Hilfe.
Der Erfolg gibt uns Recht: Über 75% der Mentorenschaften dauern mehr als ein Jahr an. Seit April 2015 hat save me Bonn über 300 Mentorenschaften vermittelt, durch die mehr als 550 Flüchtlinge begleitet wurden. Die Nachfrage der Flüchtlinge ist unverändert hoch. Aktuell begleiten 159 Ehrenamtliche 334 Geflüchtete. Ihre Spende benötigen wir, um den Eigentanteil für die Stellen finanzieren zu können.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen