Deutsche Waldjugend Landesverband Hamburg e.V.

Arktis-Projekt 2018-2021

Der Klimawandel ist in aller Munde, es wird von einem 2 Grad Ziel geredet. Doch was bedeutet das konkret?
In der europäischen Arktis, der Region nördlich des Polarkreises, ist dieses Ziel schon weit verfehlt. Bis zu 3,5 Grad hat sich das Klima hier im letzten Jahrzehnt im Vergleich zum Durchschnitt des 20. Jahrhunderts erwärmt.
Welche Folgen hat das für die dort lebenden Menschen, für die Tiere, die Natur? Es soll verdeutlicht werden, dass die Folgen des Klimawandels nicht eben fern sind, sondern bereits in Europa, eine Zugreise entfernt, deutliche Auswirkungen haben.
Die Waldjugend veranstaltet im Rahmen des Projektes zwei Bildungsreisen in die Region. Ihre Spenden ermöglichen Jugendlichen die nicht, so viel Geld haben, den Eigenanteil für die Reise aufzubringen. Über eine Ausstellung, Bildungsabende und Broschüren, gestaltet von den mitreisenden Jugendlichen, sollen weitere Menschen erreicht werden. Für die Produktion dieses Bildungsmaterials werden ebenso Spenden benötigt.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen

STANDORT