Cap Anamur/Deutsche Not-Ärzte e.V.

Schutzhaus für Straßenkinder

Sie übernehmen kleinere Aufgaben bei lokalen Händlern, stehlen oder prostituieren sich sogar - für die Kinder auf den Straßen Freetowns (Sierra Leone) geht es ums Überleben. Armut, Krankheit oder ein Todesfall haben sie zu einem Leben auf den Straßen verdammt und staatliche Schutzmechanismen gibt es keine. Daher haben wir das "Pikkin Paddy" - unser Kinderschutzhaus - errichtet. Hier finden die Kinder nicht nur Schutz, sondern auch eine Perspektive für die Zukunft.
Für die Kinder brauchen wir regelmäßig Verpflegung, Medizin, Kleidung und Schulmaterialien. Außerdem würden wir die Mittel den Lehrern, Erziehern und Sozialpädagogen vor Ort zukommen lassen, die teilweise rundum die Uhr für die Kinder da sind.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen