Burundikids e.V.

Mutter-Kind-Heim "Centre Nyubahiriza"

Das Mutter-Kind-Heim „Centre Nyubahiriza“ (Kirundi für „Respektiert uns!“) liegt im Viertel Mutakura, am nördlichen Rand der burundischen Hauptstadt Bujumbura. Es bietet Platz für bis zu 25 Mädchen im Alter von 14 bis 20 Jahren mit ihren Babys und Kleinkindern. Die jungen Frauen, oftmals Opfer sexueller Ausbeutung, finden dort eine sichere Unterkunft, bekommen Mahlzeiten, werden medizinisch, psychologisch und pädagogisch betreut und bekommen Zugang zu schulischer oder handwerklicher Bildung. Ziel ist es, die jungen Frauen nach einer Erholungs- und Aufbauphase in noch bestehende Familienstrukturen oder in die Selbständigkeit zu integrieren. Oftmals wird dies möglich durch die Gewährung eines Kleinstkredits, mit dem die Frauen einen kleinen Handel, bspw. mit Kohle, Öl oder Lebensmitteln, beginnen können. Eine juristische Mitarbeiterin hilft den Mädchen z.B. bei der Beschaffung von wichtigen Papieren für sich selbst und ihre Kinder.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen