Bio-Brotbox gemeinnützige GmbH

Bio-Brotbox Berlin-Brandenburg

Nach Angaben des Robert Koch Instituts gehen mehr als ein Viertel der Schulkinder in Deutschland ohne Frühstück aus dem Haus. Oft haben sie auch kein vernünftiges Schulbrot für die Pause dabei, teils nur zucker- und fetthaltige Snacks. Den Kindern fehlt die Energie, um zu lernen und in der Schule erfolgreich zu sein. 15 Prozent der Kinder sind übergewichtig. Die Bio-Brotbox Initiative setzt sich für gesunde Kinderernährung ein. Ihre Ziele sind tägliches und gesundes Frühstück für alle Kinder sowie das Vermitteln von Wissen und Wertschätzung von Lebensmitteln. Seit 2002 befüllen OrganisatorInnen wiederverwendbare Bio-Brotboxen und übergeben sie ErstklässlerInnen für ein gemeinsames Bio-Frühstück. Täglich erinnert die Box daran, wieder mit gesundem Frühstück gefüllt zu werden. 2018 erhielten mehr als 58.000 SchulanfängerInnen in Berlin und Brandenburg die Box. Die VeranstalterInnen bemühen sich ganzjährig um Spenden, damit die Aktion auch die nächsten ErstklässlerInnen erreichen kann.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen

STANDORT