Aid by Trade Foundation

CmiA Community Cooperation Projekt

Weltweit haben Milliarden Menschen keinen Zugang zu sicherem Trinkwasser oder verfügen über keine angemessene Sanitärversorgung. Insbesondere Kinder unter 5 Jahren leiden unter den daraus resultierenden, oft tödlichen Krankheiten. In vielen Projektregionen Subsahara-Afrikas, in denen CmiA aktiv ist, sind mangelnde hygienische Lebensbedingungen und eine unzureichende Gesundheitsversorgung ein großes Problem. Hier setzt CmiA mit den sogenannten WASH-Projekten (Wasser, Sanitärversorgung und Hygiene) an. Ein aktuelles Projekt im Rahmen des CmiA Kooperationsprogramms wird aktuell in Burkina Faso umgesetzt. Ziel des Projekts ist der Bau von je einer Wasserpumpe in zwei Dörfern, Zugang zu sauberem Trinkwasser für 3450 Menschen (ca. 345 Haushalte), Aufklärungsseminare für die Bevölkerung zu dem Thema Trinkwasserhygiene und Krankheiten als auch Ausbildung der eigens geschaffenen Wasser-Komitee-Mitglieder in den zwei Dörfern zum Thema Wassermanagement.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen