Tierschutzverein Hunde in Not RheinMain e.V.

Rettung der 6 Hundewelpen

Eine Frau auf der Insel Santorini/Griechenland fand Anfang Mai `22 in der Nähe ihres Hauses 11 Welpen, die dort vermutl. ausgesetzt worden waren. Sie bat in den sozialen Medien um Hilfe, denn sie war zeitlich und finanziell mit der Beherbergung der 11 Kleinen völlig überfordert. Es gelang ihr für 5 Welpen ein Zuhause zu finden, jedoch für die verbliebenen 6 Geschwister (2 Mädchen, 4 Jungs) meldete sich niemand. Schließlich rief sie bei der Gemeinde an und bat die Kleinen abzuholen, denn sie wäre gezwungen, sie wieder auf die Straße zu setzen... So fragte die Gemeinde Santorini in Person unserer Tierschutzfreundin Euangelia bei uns an, ob wir für die 6 Welpen ein zu Hause finden könnten, dann würden sie sie in der kleinen Auffangstation solange unterbringen. Obwohl wir schon so viele andere Hunde dort haben, die alle noch ein Zuhause suchen, sagten wir unsere Hilfe zu und so holte ein Gemeindearbeiter die quirligen Welpen bei der Frau ab.
Jetzt versuchen wir für die 6 süßen Welpen ein zu Hause oder zumindest Pflegestelle zu finden.
Die Tiere werden tierärztlich gecheckt, gechipt und geimpft und dürfen dann nach Deutschland fliegen, um dort ein neues Leben zu starten.
Für die tierärztliche Betreuung, Futter und die Flugkosten benötigen wir dringend finanzielle Unterstützung und freuen uns, wenn Ihr uns eure Stimme gebt.
Weitere Infos auch: https://www.hundeinnot-rheinmain.deOder Facebook;)
Danke 🙏🏻 

Dieses Projekt unterstützen