Stiftung Pusch Pflegebauernhof

Pflegebauernhof

Menschen mit und ohne Pflegebedarf haben oft Angst davor, in einer Einrichtung zu landen, in der sie wenig Möglichkeiten vorfinden, das eigene Leben noch aktiv mitgestalten zu können und eine sinnvolle Aufgabe zu haben. Den Möglichkeiten entsprechend.

Wir unterstützen das Entstehen von Pflegebauernhöfen. Das sind sinnstiftende Lebensorte für Menschen mit Pflegebedarf und rüstige, ältere, fitte Menschen. Durch den Kontakt mit den Tieren und die Tagesstruktur der landwirtschaftlichen Tätigkeiten können sich die Bewohner als selbstwirksam erleben und sich beteiligen. Pflegebauernhöfe ermöglichen eine Atmosphäre wie in einer Großfamilie mit Rückzugsraum für jeden Einzelnen. Mit der Betreuung und Pflege durch einen ambulanten Pflegedienst können die Menschen hier sicher und gut umsorgt leben. Bis zum letzten Tag. Kleinbäuerlichen Betrieben bietet dieses Konzept im aktuellen Strukturwandel eine zukunftssichere, zusätzliche Einkommensquelle. Die Betriebe können entschleunigen. Das hilft der Artenvielfalt und dem Klima.

Wir bringen zwei Bereiche in der Krise – Pflege und Landwirtschaft – zusammen zu einer funktionierenden Lösung. Pflegebauernhöfe bieten Lebensqualität für Bewohner, die Tiere und Mitarbeitende.
Gestärkt durch finanzielle Unterstützung, Vermächtnisse, Spenden und ehrenamtliche Mitwirkung können wir zur Verbreitung von Pflegebauernhöfen beitragen und die wissenschaftliche Forschung fördern zum Thema Qualität im Zusammenleben von älteren Menschen mit Hoftieren.

Dieses Projekt unterstützen