GiD gGmbH

Starke Mädchen und Frauen im Sozialraum aus der Ukraine

Teilhabe und Partizipation mit speziellem Fokus auf Mädchen und Frauen aus der Ukraine
Träger des beantragten Projekts ist die Gesellschaft für interkulturelle Dienstleistungen (GID) gGmbH.
Alleinstellungsmerkmale
•systemische, interkulturell offene, kultursensible und differenzsensible Haltung und Sichtweise  
•zielorientiertes, integrierendes/inklusives und lösungsorientiertes Vorgehen
•transkulturelle und professionsgeprägte Arbeitsweise
• Sprachenvielfalt und interkulturelle Kompetenzen der Mitarbeitenden
•sozialraumorientierte Angebote und Vernetzung
Seit 2020 hat GiD gGmbH als expressis, Mädchen und Frauen mit Migrationshintergrund und Fluchterfahrungen unter emanzipatorischen und demo-kratischen Aspekten besonders zu fördern.  Durch die Stärkung und Förderung der
• Erziehungskompetenzen von Erziehungsberechtigten    
• sprachlichen und sozialen Kompetenzen der Kinder und Erwachsenen 
Konkreter Handlungsbedarf für spezifizierte Zielgruppe
Projektinhalte:Arbeit mit Migrantinnen unterschiedlichen Alters aus unterschiedlichen Bildungsmilieus unter benachteiligenden Lebensbedingungen (z.B. Armut) wurde fest-gestellt, dass •Klientinnen ihre Möglichkeiten aktiver Gestaltung gering einschätzen
• Sensibilisierung für ihre eigene Gestaltungskraft und Gestaltungsverantwortung  
•Stärkung der für aktive Gestaltung notwendigen Kompetenzen
•Nutzung und Wahrung demokratischer Gestaltungsstrukturen
Die spenden werden für die Umsetzung der geplanten Projekte mit Fraune und Kindern benötigt

Dieses Projekt unterstützen