WirHelfen gGmbH

"WirHelfen" braucht eure Hilfe

WirHelfen entstand während des ersten Lockdowns (2020) der Corona-Krise. Vor WirHelfen gab bundesweit keine zentrale Anlaufstelle, auf der die Bevölkerung Hilfe suchen oder anbieten konnte. Neben einzelnen Hilfsaktionen bündelt das Portal Hilfsangebote von und für Menschen intuitiv, einfach und übersichtlich. Wir wurden bereits über 165.000 Mal aufgerufen, verzeichnen über 90.000 User und 11.000 Anmeldungen. Wir erfuhren Unterstützung von der deutschen Fußballnationalmannschaft bis zur Feuerwehr. Nun gehen wir in die zweite Phase. Wir wollen unsere Plattform überarbeiten und erweitern, damit wir noch mehr Hilfsangebote konzentrieren und Hilfsbedürftige erreichen können. Unser Ziel ist es, zur zentralen Anlaufstelle für Alle zu werden, seien es Privatpersonen, Behörden, öffentliche Einrichtungen, Nachbarschaftshilfen oder Unternehmen. Und das auch über die Corona-Krise hinaus. Die Finanzierung wird für die Entwicklung und Erweiterung der Webseite sowie die laufenden Kosten in den kommenden Jahren benötigt. Außerdem wollen wir die Kosten decken, die entstehen, wenn wir potentielle Helfer*innen und Hilfesuchende auf uns aufmerksam machen. 

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen