UCC Orphanage e.V.

Bau eines Kinderdorfes in Sierra Leone

In der Hauptstadt von Sierra Leone, Freetown, leben etwa 3000 Kinder auf der Straße. 
Jedes dieser Kinder muss täglich für sein Überleben kämpfen. Die Kinder leiden unter Hunger, Krankheiten und Gewalt. Viele der jungen Mädchen fallen sexuellen Übergriffen zum Opfer. 
Wir geben derzeit 20 solcher Kinder ein sicheres Zuhause und eine Familie. Zukünftig möchten wir mehr Kindern die Möglichkeit auf eine Kindheit geben wie sie jedes Kind auf dieser Erde verdient. Dafür planen wir ein Gelände außerhalb der Hauptstadt Freetown zu erwerben um dort mehrere Häuser zu bauen. Ein Haus soll etwa 10 Kinder incl. Mitarbeiter beherbergen.Neben einem kleinen Haus für Besucher möchten wir auch ein Fußballfeld und eine Gemeinschaftshalle errichten. Wir wünschen uns, dass dieses Projekt ein Sicherer Hafen für alle Kinder wird die auf den Straßen Freetowns derzeit leiden und die ohne Hilfe einer traurigen Zukunft entgegensehen. Derzeit Leben unsere beiden Mitarbeiter mit den 20 Kindern zusammen in einem Haus. Damit haben wir gute Erfahrungen gemacht und möchten dies auch auf dem neuen Gelände so beibehalten. Wir planen, dass in jedes dieser Häuser 2 Erwachsene einziehen die die Kinder betreuen damit die Kinder feste Bezugspersonen haben an denen sie sich orientieren können. Um das Kinderdorf zu ermöglichen und fortlaufende Kosten zu decken, sind wir auf finanzielle Mittel angewiesen.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen