Making Oceans Pastic Free e.V.

Umweltbildung an Schulen - Plastikverhalten verändern

 Making Oceans Plastic Free e.V. hat das Ziel, Plastikmüll in den Weltmeeren zu reduzieren. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in Indonesien, der zweitgrößten Quelle für Plastik in den Ozeanen. Hier gelangen jeden Tag ca. 200 Millionen Plastiktüten ins Meer. Einwegplastik-Produkte, wie z.B. Plastiktüten haben einen besonders großen Anteil an der Verschmutzung der Meere.
Das Problem: Das Plastik verschwindet nicht, es wird nur kleiner, es zerfällt zu Mikroplastik. Unzählige Meerestiere sterben, da sie Plastik mit Nahrung verwechseln. Darüber hinaus fangen wir gerade erst an zu begreifen, welche gesundheitsschädigende Wirkung die Plastikanreicherung in unserer Nahrungskette nach sich zieht. Wir haben als Making Oceans Plastic Free das von der UNEP prämierte Tasini-Konzept entwickelt:
- Wir schaffen Bewusstsein für das Plastikproblem mit Umweltbildungsmodulen.
- Wir bieten Alternativen an und durchbrechen Plastik-Gewohnheiten.
- Wir stoppen Plastikverschmutzung wo sie entsteht.
Mit ihrer Hilfe können wir die Unterrichtsmodule für Schulen in Indonesien entwickeln und Workshops in Schulen durchführen, Lehrer werden als Multiplikatoren ausgebildet und jedes teilnehmende Kind bekommt seine eigene Alternative zu einem Einwegplastikprodukt (Tasche, Flasche, Box).

So können wir Umweltverhalten nachhaltig ändern.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen