Clownsnasen e. V.

Klinikclowns auf der Kinderintensivstation der Uniklinik Leipzig

Der Clownsnasen e.V. ermöglicht das Spiel von Klinikclowns in Einrichtungen in denen schwerkranke Kinder behandelt werden. Unter anderem auf der Intensivstation der Kinderklinik der Universitätsklinik in Leipzig. Hier liegen schwerstkranke Kinder oft viele Wochen und Monate. Manche hatten einen Unfall, andere leiden an Krankheiten wie Krebs oder chronischen Krankheiten. Der Besuch der Klinikclowns bedeutet für die Kinder wie für die Eltern eine wichtige Unterbrechung des Klinikalltags. Denn gerade die Bedingungen auf einer Intensivstation sind äußerst einschränkend und belastend. Die "Clownsvisite" schenkt durch die Mittel der Poesie und des Humors Mut, Kraft und Zuversicht.
Zur Zeit schafft es der Verein, 2 Clownsvisiten pro Monat zu ermöglichen. Eine Clownsvisite wird jeweils von 2 Clowns durchgeführt. Finanziert werden diese Besuche ausschließlich durch Spenden. Die hierfür notwendige organisatorische Arbeit des Vereins erfolgt ehrenamtlich. Es ist unser Ziel, eine wöchentliche Clownsvisite zu ermöglichen, wie dies auf den von uns besuchten Kinderkrebsstationen der Fall ist.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen